Heike Brehmer erneut zur stellvertretenden KPV-Bundesvorsitzenden gewählt

Wahlen auf dem Bundeskongress der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV)

Heike Brehmer MdB ist auf dem Bundeskongress der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands (KPV) erneut zur stellv. Bundesvorsitzenden gewählt worden.

Der Bundeskongress tagte unter dem Motto „Starke Kommunen – Starkes Deutschland“ in Braunschweig.

„Ich freue mich sehr über die Wahl und möchte mich gemeinsam mit dem Bundesvorstand auch weiterhin für starke Städte und Kommunen sowie die Förderung des ländlichen Raumes einsetzen“, so Heike Brehmer.
Zum neuen KPV-Bundesvorsitzenden wurde Christian Haase gewählt. Er ist Vorsitzender der AG Kommunalpolitik der CDU/CSU-Bundestagsfraktion.

Die Kommunalpolitische Vereinigung der CDU und CSU Deutschlands wurde im Jahr 1948 gegründet und setzt sich für die Stärkung der kommunalen Selbstverwaltung sowie die Sicherung kommunaler Finanzautonomie ein. Mehrere Fachausschüsse befassen sich fortlaufend mit aktuellen Fragen der Kommunalpolitik.