Holger Stahlknecht bezieht Stellung zur Spitzenkandidatur

09.03.2020

Wann legt sich die Partei zur Spitzenkandidatur fest? Lieber früher als später, so Holger Stahlknecht. Entscheiden wird's der Landesvorstand.

Zur aktuellen Volksstimme-Artikel „Stahlknecht will Spitzenkandidat werden“ vom 08.03.2020, nimmt der CDU-Landesvorsitzende Holger Stahlknecht wie folgt Stellung:

"Auf dem Kreisparteitag der CDU im Altmarkkreis Salzwedel am vergangenen Samstag (07.03.2020) bin ich gefragt worden, ob ich als Spitzenkandidat zur Verfügung stehen würde. Diese Frage habe ich selbstverständlich bejaht.

Vor dem Hintergrund, dass seit Januar dieses Jahres dem Generalsekretär Sven Schulze und mir gegenüber aus der Partei und der Fraktion gehäuft Forderungen laut geworden sind, eine schnellere Klärung zur Spitzenkandidatur, ungeachtet dessen, wer es wird, herbeizuführen, werde ich dieser Bitte nachkommen.

Deshalb werde ich gemeinsam mit dem Generalsekretär Sven Schulze zur Klausurtagung des CDU-Landesvorstandes am 20./21.03.2020 einen weiteren Tagesordnungspunkt anmelden, bei der unter anderem über eine Beibehaltung oder Aktualisierung des Zeitplanes (Bekanntgabe des Spitzenkandidaten im Juni 2020) diskutiert und entschieden werden soll. Dann mag der CDU-Landesvorstand als zuständiges Gremium entscheiden."