EU-Initiative „WIFI4EU“ ermöglicht kostenloses Surfen an öffentlichen Plätzen - auch eine Chance für Sachsen-Anhalt!

Europaabgeordneter Sven Schulze ermutigt Kommunen aus Sachsen-Anhalt am Projekt „Wifi4EU“ teilzunehmen:

„Mit der Initiative „WIFI4EU“ finanziert die EU WLAN-Hotspots an öffentlichen Plätzen. Für Sachsen-Anhalt ist das Projekt ein wichtiger Schritt hin zu mehr Digitalisierung und Vernetzung!“.

Gemeinden können ab März 2018 über ein Online-Portal einen Antrag auf eine Finanzierung durch die Europäische Union stellen. Die EU übernimmt bei einer Förderzusage die Geräte – und Installationskosten, die Gemeinde muss lediglich für die Instandhaltung und das Internetabonnement aufkommen. Mehr Informationen zu „WIFI4EU“ findet man auf der Homepage von Sven Schulze unter www.schulze-europa.de.