Holger Stahlknecht ruft in Merseburg zu Geschlossenheit auf

Holger Stahlknecht, stellv. Vorsitzender der CDU Sachsen-Anhalt, ruft auf dem Kreisparteitag in Merseburg zu Geschlossenheit auf.

Bei der Mitgliedervollversammlung der CDU Saalekreis in Merseburg sind die Vertreter für die Landesvertreterversammlung gewählt worden. Mit dabei war auch der stellv. Landesvorsitzende der CDU Sachsen-Anhalt, Holger Stahlknecht. In seinem Grußwort an die 47 wahlberechtigten Parteimitglieder ruft Stahlknecht zur Geschlossenheit auf. “Selbstverständlich gehören auch kontroverse Diskussion zur Parteiarbeit, aber Anzeigen und persönliche Diffamierungen ganz sicher nicht.“  Holger Stahlknecht rief dazu auf, sich auf die Kommunalwahl 2019 zu konzentrieren. „Wir wollen diese auch im Saalekreis gewinnen und das funktioniert nur, mit einem geschlossenen Kreisverband“, so Holger Stahlknecht.

Kerstin Godenrath, stellvertretende Vorsitzende aus dem CDU Kreisverband Halle hat die Möglichkeit genutzt, sich als Kandidatin für die Landesliste für zur Europawahl vorzustellen. Der Saalekreis wird ihre Kandidatur neben der von Sven Schulze MdEP unterstützen.